Elterninitiative "Die Zwergenburg"  e.V.
Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW e.V.
mit dem Pluspunkt Ernährung
 





 

 
Weidenbrede 4, 48317 Drensteinfurt   
Tel 02508/999950  Fax 02508/999951          
 
 
START
ÜBER UNS
GROSSE
KLEINE
AKTUELL
RÜCKBLICK
GALERIE
KONTAKT
 

 

 


Zur Entstehung der „Zwergenburg“ - Eltern machen sich stark

Die Elterninitiative wurde im Oktober 2001 von 12 Bürgern und Bürgerinnen der Stadt Drensteinfurt gegründet, da in diesem Kindergartenjahr mehr als 20 Kinder keinen Kindergartenplatz erhalten hatten.

Um eine schnelle Lösung dafür zu schaffen, regte die Stadt Drensteinfurt an, eine Elterninitiative zu gründen, da sie zum einen den Vorteil des Erhalts einer maximalen finanziellen Förderung des Landes hat, zum anderen eine größere Flexibilität besitzt als viele andere Träger.

Nach anfänglicher Skepsis entschlossen sich zwei betroffene Mütter, Mitstreiter(innen) für ein solches Projekt zu finden.

Mit viel Mut und einem enorm hohen Arbeitseinsatz war es möglich, dass bereits im März 2002 der Bau des Kindergartens auf dem 2700 Quadratmeter großen Grundstücks der Stadt Drensteinfurt beginnen konnte.

Investor und Eigentümer des Gebäudes ist der Bauunternehmer Bernhard Horstkötter aus Rinkerode.




Termingerecht öffnete die Kindertageseinrichtung „Die Zwergenburg“ am 2. September 2002 für insgesamt 50 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren ihre Türen.



Als Übergangslösung für die Kinder, die im Kindergartenjahr 2001/2002 keinen Kindergartenplatz erhalten haben, wurde von der Stadt Drensteinfurt in Zusammenarbeit mit der Familienberatungsstätte Ahlen eine Loslösegruppe etabliert.

Diese Gruppe stieß auf so viel positive Resonanz, dass sich die Elterninitiative entschloss, ein ähnliches Angebot zu schaffen:

Mit Eröffnung der Einrichtung startete in den oberen Räumen des Kindergartens die Loslösegruppe „Die Turmzwerge“ für Kinder im Alter von 2 bis 4 Jahren, die montags bis mittwochs in der Zeit von 9 bis 12 Uhr von Fachpersonal geführt wird.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Spielgruppenplätzen wurde im September 2003 eine zweite Spielgruppe eröffnet, die ein adäquates Angebot donnerstags und freitags anbietet.

Im Jahr 2004 wurde wiederum aufgrund fehlender Kindergartenplätze unsere Einrichtung um eine Regelgruppe erweitert. Eine solche Erweiterung war schon in der Grundkonzipierung und Planung des Kindergartens berücksichtigt worden, somit konnte relativ schnell ohne Beeinträchtigung des laufenden Betriebes diese Gruppe angebaut werden.

Aufgrund leichter Verzögerungen startete die dritte Gruppe im September 2004 mit 21 Kindern im Alter von 3 Jahren erst einmal übergangsweise im Kulturbahnhof der Stadt Drensteinfurt. Im November des Jahres konnten die „Sonnenzwerge“ endlich in die Zwergenburg einziehen und die neuen Räumlichkeiten feierlich eingeweiht werden.

Bereits im Jahr 2006 reichte das Betreuungsangebot im Elementarbereich in Drensteinfurt nicht aus, und so wurde unter großem Einsatz das Dach der Zwergenburg ausgebaut und um eine vierte Gruppe erweitert.

Im Kindergartenjahr 2013/14 wandelte die Zwergenburg im Rahmen des Rechtsanspruches ab dem 1. Lebensjahr eine Regelgruppe in eine Babygruppe um. Hierfür war es nötig, die Einrichtung um 3 Schlafräume zu erweitern. Erneut wurde eine Baustelle eingerichtet und ein Anbau mit den benötigten Schlafräumen wurde gebaut. In diesem Zuge wurde eine weitere Etage auf die Schlafräume gebaut, um den Kindern so einen weiteren großen Bewegungsraum zu ermöglichen.

Im Jahr 2015 fehlten erneut Betreuungsplätze in Drensteinfurt. Die Zwergenburg hatte noch eine Ausbaureserve im Dach und so entschied sich der Träger der Einrichtung gemeinsam mit dem Investor, die Zwergenburg um eine 5. Gruppe zu erweitern. Um genügend Schlafräume vorhalten zu können, musste ein kleiner Anbau für 2 Nebenräume (Erdgeschoss und Obergeschoss) gebaut werden und die obere Etage wurde um 5 Räume erweitert.


 

Anfahrt   Datenschutz   Impressum